Information zur Verarbeitung der Daten im Zuge der Bereitstellung der Webseite sportfestival.de

  1. Bezeichnung der Verarbeitungstätigkeit

Die Landeshauptstadt München, Geschäftsbereich Sport des Referats für Bildung und Sport (im Folgenden auch „wir“ oder „uns“ genannt) betreibt die Webseite für die Landeshauptstadt München unter der Domain sportfestival.de inkl. den zugehörigen Subdomains und erhebt und verarbeitet dabei personenbezogene Daten (z.B. Name, E-Mailadresse etc.). Wir messen dem Schutz der Privatsphäre hohe Bedeutung zu und beachten die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen.

  1. Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen

Datenschutzrechtlich Verantwortliche ist die Landeshauptstadt München, Referat für Bildung und Sport, Geschäftsbereich Sport, Bayerstr. 28, 80335 München der Landeshauptstadt München. Diese erteilt nähere Auskünfte zur Verarbeitung Ihrer Daten und ist zuständig, soweit Sie Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung von Daten geltend machen.

Kontakt Ansprechperson:
Landeshauptstadt München, Referat für Bildung und Sport, Geschäftsbereich Sport, Sportprogramme und Veranstaltungen, Entwicklung von Events
E-Mail: ed.ne1627602388hcneu1627602388m@neg1627602388nutla1627602388tsnar1627602388evtro1627602388ps1627602388
Telefon: +49 89 233 83742

  1. Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten
    Landeshauptstadt München
    Behördliche Datenschutzbeauftragte
    Marienplatz 8
    80331 München
    E-Mail: ed.ne1627602388hcneu1627602388m@ztu1627602388hcsne1627602388tad1627602388
  1. Umfang, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Die Daten werden im Rahmen der Nutzung der Webseite sportfestival.de unter bestimmten Voraussetzungen erhoben und verarbeitet. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Verbindung mit Art. 4 Abs. 1 Bayerisches Datenschutzgesetz (BayDSG) bzw. bei datenschutzrechtlicher Einwilligung Art. 6 Abs.1 Buchstabe a in Verbindung mit Art. 7 DSGVO.

Grundsätzlich steht unsere Webseite allen Nutzer*innen zur Verfügung, ohne dass personenbezogene Daten erhoben werden. Sie müssen sich nicht registrieren, um die Angebote, Informationen und Leistungen der Webseite in Anspruch zu nehmen. Wir benötigen jedoch bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen, wenn Sie sich für einen unserer personalisierten oder kostenpflichtigen Dienste registrieren (z. B. (E-Mail-) Newsletter oder Eintrag in den Kurskalender / das Sportverzeichnis).

a) Bereitstellung der Webseite

Wenn Sie auf unsere Webseiten zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur verarbeitet. Diese Informationen beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und ähnliches. Hierbei handelt es sich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Zudem werden diese Daten ebenso beim Zugriff auf jede andere Webseite im Internet generiert. Es handelt sich hierbei also nicht um eine spezifische Funktion unserer Webseiten und Apps. Informationen dieser Art werden ausschließlich anonymisiert erhoben und von uns statistisch ausgewertet.

Teilweise ist es für die Bereitstellung unserer Webseiten allerdings technisch notwendig, dass wir bestimmte personenbezogene Daten verarbeiten, und zwar Ihre IP-Adresse. Der Umgang mit diesen personenbezogenen Daten zur Bereitstellung dieser Webseite erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses, Ihnen eine funktionierende und technisch einwandfreie Webseite anbieten zu können. Ihr Interesse am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten tritt dabei insoweit zurück, da wir andernfalls unsere Webseiten und unsere Apps nicht bereitstellen könnten.

b) Kommunikation mit uns

Sie haben die Möglichkeit, über unser Kontaktformular oder per E-Mail mit uns in Verbindung zu treten. Wir verarbeiten in diesem Zusammenhang Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und gegebenenfalls Ihre Telefonnummer.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Kommunikation mit uns erfolgt aufgrund unseres Interesses zur Ermöglichung einer Kontaktaufnahme sowie zur Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens bzw. Ihrer Anfrage.

c) Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten nach der Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. nach dem Abschluss unserer Kommunikation zu Ihrem Anliegen, soweit uns nicht gesetzliche Bestimmungen zur Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichten oder berechtigen.  Die Daten werden gelöscht, wenn sie zur Erfüllung der Aufgaben der Verantwortlichen nicht mehr benötigt werden.

d) Registrierung für Nutzung bzw. Bezug von Leistungen:

Pflichtangaben:
Bei der Registrierung für die Nutzung bzw. beim Bezug von personalisierten oder anderen Leistungen von uns werden personenbezogene Daten verarbeitet wie Name, Anschrift, Kontakt- und Kommunikationsdaten, so z.B. Telefonnummern, E-Mailadressen, Links zu Videokonferenzen wie Zoom, Jitsi Meet, Webex, Microsoft Teams und anderen externen Videodiensten wie Youtube oder Vimeo. Wir erheben keine Vertrags- und Abrechnungsdaten und bieten keine kostenpflichtigen Dienste an. Zudem können Sie uns freiwillig weitere Angaben überlassen, z.B. zu Ihrem Interessengebiet.

Wir verwenden diese personenbezogenen Daten nur, um Ihnen den Zugang zu bzw. die Inanspruchnahme unseren registrierungs- und/oder kostenfeien Diensten und Leistungen zu ermöglichen bzw. um die Dienste und/oder Leistungen zu erbringen. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden von uns ausschließlich zur Erfüllung des entsprechenden Dienstes verarbeitet.

e) Datenverarbeitungen mit Ihrer Einwilligung

Allgemeine Informationen zu Einwilligungen
Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben z.B. Erhalt eines (E-Mail)- Newsletters, erfolgt die Datenverarbeitung auf Basis dieser Einwilligung. Details zum Inhalt der Einwilligung stellen wir bei Abfrage der Einwilligung zur Verfügung.

Einwilligungen erfolgen stets freiwillig. Beruht die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer von Ihnen erteilten Einwilligung, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft zu widerrufen. Sie können einen Widerruf z.B. über den Abmeldelink am Ende eines entsprechenden (E-Mail-) Newsletters oder per E-Mail an ed.ne1627602388hcneu1627602388m@neg1627602388nutla1627602388tsnar1627602388evtro1627602388ps1627602388 erklären. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf auf Grundlage der Einwilligung erfolgten Datenverarbeitung bleibt von Ihrem Widerruf unberührt.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist hier Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligungserklärung.

f) Gewinnspiele

Im Rahmen von Gewinnspielen erhobene personenbezogene Daten verarbeiten wir ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels einschließlich der Benachrichtigung der Gewinner*innen und Übergabe der Gewinne.

Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO in Verbindung mit Ihrer Einwilligung, soweit die Teilnahme am Gewinnspiel auf einer diesbezüglichen Erklärung von Ihnen beruht.

Alle verarbeiteten personenbezogenen Daten werden nach dem Abschluss des Gewinnspiels gelöscht.

  1. Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns auf einem besonders geschützten Server in Deutschland gespeichert. Wir wenden alle notwendigen und angemessenen, technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen an, um Ihre personenbezogenen Daten so zu speichern, dass sie vor unberechtigtem Zugang und Missbrauch geschützt sind. Diese Sicherheitsmaßnahmen können bedingen, dass wir Sie darum bitten, einen Nachweis über Ihre Identität zu erbringen, bevor wir Ihnen personenbezogene Daten offenlegen.

Unsere Mitarbeiter*innen sind verpflichtet, beim Umgang mit personenbezogenen Daten alle datenschutzrechtlichen Regelungen, insbesondere diejenigen der DSGVO und des BDSG zu beachten.

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir Verschlüsselungsverfahren (z.B. SSL). Unsere Server sind mittels Firewalls und Virenschutz gesichert. Backup und Recovery sowie Rollen- und Berechtigungskonzepte sind für uns selbstverständlich.

Wir geben ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, wir sind dazu aufgrund gesetzlicher Vorschriften berechtigt oder verpflichtet.

  1. Verwendung von Cookies

Wir verwenden wie viele andere Anbieter von Webseiten und Apps auch sogenannte „Cookies“ oder ähnliche Speichertechnologien (nachfolgend „Cookies“).

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Bei Ihrem nächsten Aufruf unserer Webseiten mit demselben Endgerät werden die in Cookies gespeicherten Informationen entweder an diese Webseiten („First Party Cookie“) oder an eine andere Webseite, zu der das Cookie gehört („Third Party Cookie“), zurückgesandt.

Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseiten nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies sind First Party Cookies. Wir erfassen Ihre Verbindung zum Internet wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Funktionalitäten beim Laden und Verlassen von Seiten.

Die Nutzung von unbedingt erforderlichen Cookies auf unseren Webseiten ist ohne Ihre Einwilligung möglich und zulässig. Aus diesem Grund können unbedingt erforderliche Cookies auch nicht einzeln de- bzw. aktiviert werden. Allerdings haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Cookies generell in Ihrem Browser zu deaktivieren. Dies kann allerdings zu Funktionseinschränkungen im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseiten führen.

Funktionale Cookies und Performance Cookies

Funktionale Cookies ermöglichen Webseiten, bereits getätigte Angaben (wie z.B. die Angabe einer E-Mailadresse oder eine Sprachauswahl) zu speichern und Ihnen darauf basierend verbesserte und persönlichere Funktionen anzubieten. Diese Cookies verarbeiten Daten ausschließlich in der Weise, dass Ihr Verhalten auf anderen Webseiten nicht verfolgt werden kann.

Performance Cookies sammeln aggregierte Informationen darüber, wie unsere Webseiten genutzt werden, um deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen, zu bestimmen, ob, welche, wie oft und wie lange Unterseiten unserer Webseiten besucht werden und für welche Inhalte sich die Besucher*innen besonders interessieren.

Marketing Cookies

Marketing Cookies stammen von externen Werbeunternehmen (Third Party Cookies) und werden verwendet, um Informationen über die vom Benutzer / von der Benutzerin besuchten Webseiten zu sammeln, um zielgruppenorientierte Werbung für den/die Benutzer*in zu erstellen und an seinen Interessen ausgerichtete Werbeanzeigen auszuspielen. Sie werden außerdem dazu verwendet, die Erscheinungshäufigkeit einer Anzeige zu begrenzen und die Effektivität von Werbekampagnen zu messen. Diese Information kann mit Dritten, z.B. Werbetreibenden, geteilt werden.

Cookie-Einwilligung mit Borlabs Cookie

Unsere Website nutzt die Cookie-Consent-Technologie von Borlabs Cookie, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies in Ihrem Browser einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist Borlabs – Benjamin A. Bornschein, Rübenkamp 32, 22305 Hamburg (im Folgenden Borlabs).

Wenn Sie unsere Website betreten, wird ein Borlabs-Cookie in Ihrem Browser gespeichert, in dem die von Ihnen erteilten Einwilligungen oder der Widerruf dieser Einwilligungen gespeichert werden. Diese Daten werden nicht an den Anbieter von Borlabs Cookie weitergegeben.

Die erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern bzw. das Borlabs-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. Details zur Datenverarbeitung von Borlabs Cookie finden Sie unter https://de.borlabs.io/kb/welche-daten-speichert-borlabs-cookie/.

Der Einsatz der Borlabs-Cookie-Consent-Technologie erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c DSGVO. 

  1. Social Media Links

Auf der Webseite von uns werden auch die Logos von Social Media bzw. Teilen Buttons zu solchen Social Media eingeblendet. Derzeit handelt es sich hierbei um Facebook und Youtube. Diese Logos bzw. Icons fungieren als externer Link. Wenn der Nutzer auf eines der Logos klickt, wird er auf die von uns betriebene Fanpage auf Facebook oder Youtube weitergeleitet. Hierbei erfolgt keine Übermittlung von personenbezogenen Daten durch uns an die Social Media Plattform. Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch dieser Seiten finden Sie dort sowie in den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter.
Sofern Sie nicht möchten, dass die genannten Sozialen Netzwerke personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, klicken Sie die genannten Buttons bitte nicht an.

  1. Webanalyse

Auf unserer Webseite werden mit verschiedenen Technologien pseudonymisierte Daten (z.B. Betriebssystem des Browsers des Endgeräts, aufgerufene URL, Referrer-Site, Folgeseiten, Verweildauer, Klicks, etc.) zu Analysezwecken erhoben und verarbeitet. Sie ermöglichen eine statistische Analyse der Nutzung der Webseiten durch uns. Das verwendete System verwendet hierbei keine Cookies, so dass der/die Besucher*in der Webseiten und Apps weder mit dem anhand der Daten erstellten virtuellen Fingerabdruck verknüpft noch identifizierbar gemacht werden kann. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich in Deutschland und es findet keine Datenweitergabe an Dritte statt.

Selbstverständlich beachten wir etwaige „Do not track“-Einstellungen durch Sie.

  1. Datenschutzbestimmungen unserer Partner*innen und Sportanbieter*innen

Teile der Inhalte, Informationen und Dienste auf der Webseite werden durch Partner*innen von uns oder Dritte bereitgestellt, z.B. Sportanbieter*innen und externe Dienstleister*innen. Für diese Inhalte, Informationen und Dienste gelten allein die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen datenschutzrechtlich Verantwortlichen.

  1. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Wir speichern und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten lediglich, solange dies für den jeweiligen Zweck erforderlich ist. In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten. Ausgenommen sind Daten, zu deren weitergehender Speicherung wir rechtlich verpflichtet (z.B. aufgrund steuer- oder handelsrechtlicher Aufbewahrungspflichten) oder berechtigt sind; siehe oben auch unter 4c.

  1. Ihre Rechte als betroffene Person – Betroffenenrechte

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO). Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO). Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die öffentliche Stelle, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz.

Werden Ihre Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO verarbeitet (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen gemäß den Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO das Recht zu, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Den Widerspruch können Sie per E-Mail an uns richten: ed.ne1627602388hcneu1627602388m@neg1627602388nutla1627602388tsnar1627602388evtro1627602388ps1627602388.

Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen gesetzliche Vorgaben verstößt, haben Sie das Recht zur Beschwerde bei einer für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).]

  1. Änderung unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

 

Liste aller eingebundenen Services

 

Analyse-Tools und Werbung

etracker

Auf den Webseiten von sportfestival.de werden mit Technologien der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland („etracker“) pseudonymisierte Daten (z.B. Betriebssystem des Browsers des Endgeräts, aufgerufene URL, Referrer-Site, Folgeseiten, Verweildauer, Klicks, etc.) zu Analysezwecken erhoben und verarbeitet. Sie ermöglichen eine statistische Analyse der Nutzung der Webseiten. Das verwendete System von etracker verwendet hierbei keine Cookies, so dass der/die Besucher*in der Webseiten weder mit dem anhand der Daten erstellten virtuellen Fingerabdruck verknüpft noch identifizierbar gemacht werden kann. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich in Deutschland und es findet keine Datenweitergabe an Dritte statt.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist die Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse, Ihnen für Sie möglichst relevante und interessante Webseiten anbieten zu können, überwiegt insoweit gegenüber Ihrem Interesse an der Geheimhaltung der verwendeten pseudonymisierten Daten.

Selbstverständlich beachten wir etwaige „Do not track“-Einstellungen durch Sie. Zudem können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit widersprechen.
Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden sie unter https://www.etracker.com/datenschutz/ sowie https://www.etracker.com/datenschutzerklaerung/.

Matomo (ehemals Piwik)

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet Technologien, die die seitenübergreifende Wiedererkennung des Nutzers zur Analyse des Nutzerverhaltens ermöglichen (z.B. Cookies oder Device-Fingerprinting). Die durch Matomo erfassten Informationen über die Benutzung dieser Website werden auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.

Mit Hilfe von Matomo sind wir in der Lage Daten über die Nutzung unserer Website durch die Websitebesucher*innen zu erfassen und zu analysieren. Hierdurch können wir u. a. herausfinden, wann welche Seitenaufrufe getätigt wurden und aus welcher Region sie kommen. Außerdem erfassen wir verschiedene Logdateien (z.B. IP-Adresse, Referrer, verwendete Browser und Betriebssysteme) und können messen, ob unsere Websitebesucher*innen bestimmte Aktionen durchführen (z. B. Klicks, Käufe u.Ä.).

Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Der/Die Websitebetreiber*in hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

IP-Anonymisierung

Bei der Analyse mit Matomo setzen wir IP-Anonymisierung ein. Hierbei wird Ihre IP-Adresse vor der Analyse gekürzt, sodass Sie Ihnen nicht mehr eindeutig zuordenbar ist.

Hosting

Wir hosten Matomo bei folgendem Drittanbieter:

“InnoCraft Ltd”, a New Zealand company (NZBN 6106769) headquartered at: 7 Waterloo Quay PO625, 6140 Wellington, New Zealand. Because InnoCraft is located outside of the EU, the InnoCraft team has named a representative in the EU.

Our EU Representative of controllers or processors not established in the Union (article 27 GDPR) is:

ePrivacy Holding GmbH
Große Bleichen 21
20354 Hamburg

Serverstandort: Frankfurt, Deutschland

 

Newsletter

Rapidmail
Diese Website nutzt Rapidmail für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die rapidmail GmbH, Augustinerplatz 2, 79098 Freiburg i.Br., Deutschland.

Rapidmail ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von Rapidmail in Deutschland gespeichert.

Datenanalyse durch Rapidmail

Zum Zwecke der Analyse enthalten die mit Rapidmail versandten E-Mails ein sog. „Tracking-Pixel“, das sich beim Öffnen der E-Mail mit den Servern von Rapidmail verbindet. Auf diese Weise kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet wurde.

Des Weiteren können wir mit Hilfe von Rapidmail ermitteln, ob und welche Links in der Newsletternachricht angeklickt werden. Bei allen Links in der E-Mail handelt es sich um sogenannte Tracking-Links, mit denen Ihre Klicks gezählt werden können. Wenn Sie keine Analyse durch Rapidmail wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung.

Näheres zu den Analyse-Funktionen von Rapidmail entnehmen Sie folgendem Link:

https://de.rapidmail.wiki/kategorien/statistiken/.

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Speicherdauer

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter bei uns bzw. dem/der Newsletterdiensteanbieter*in gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters aus der Newsletterverteilerliste gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden, bleiben hiervon unberührt.

Nach Ihrer Austragung aus der Newsletterverteilerliste wird Ihre E-Mailadresse bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter ggf. in einer Blacklist gespeichert, um künftige Mailings zu verhindern. Die Daten aus der Blacklist werden nur für diesen Zweck verwendet und nicht mit anderen Daten zusammengeführt.

Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet.

Sie können der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse überwiegen.

Näheres entnehmen Sie den Datensicherheitshinweisen von Rapidmail unter:

https://www.rapidmail.de/datensicherheit.

 

Plugins und Tools

YouTube mit erweitertem Datenschutz

Diese Website bindet Videos der YouTube ein. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher*innen auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner*innen wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf dieser Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien (z. B. Device-Fingerprinting) einsetzen. Auf diese Weise kann YouTube Informationen über Besucher*innen dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u.a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote.

Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Vimeo

Diese Website nutzt Plugins des Videoportals Vimeo. Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem Vimeo-Video ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Zudem erlangt Vimeo Ihre IP-Adresse. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei Vimeo eingeloggt sind oder keinen Account bei Vimeo besitzen. Die von Vimeo erfassten Informationen werden an den Vimeo-Server in den USA übermittelt.

Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen.

Zur Wiedererkennung der Websitebesucher verwendet Vimeo Cookies bzw. vergleichbare Wiedererkennungstechnologien (z. B. Device-Fingerprinting).

Die Nutzung von Vimeo erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission sowie nach Aussage von Vimeo auf „berechtigte Geschäftsinteressen“ gestützt. Details finden Sie hier: https://vimeo.com/privacy.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy.

 

Google Maps

Diese Seite nutzt den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Der/Die Anbieter*in dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Wenn Google Maps aktiviert ist, kann Google zum Zwecke der einheitlichen Darstellung der Schriftarten Google Web Fonts verwenden.

Beim Aufruf von Google Maps lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt.

Details finden Sie hier: https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/ und

https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/sccs/.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

 

Audio- und Videokonferenzen

Datenverarbeitung
Für die Kommunikation und Darstellung der Angebote setzen wir und die Sportpartner unter anderem Online-Konferenz-Tools ein. Die im Einzelnen genutzten Tools sind unten aufgelistet. Wenn Sie mit uns oder untereinander per Video- oder Audiokonferenz via Internet kommunizieren, werden Ihre personenbezogenen Daten von uns und dem/der Anbieter*in des jeweiligen Konferenz-Tools erfasst und verarbeitet.

Die Konferenz-Tools erfassen dabei alle Daten, die Sie zur Nutzung der Tools bereitstellen/einsetzen (z.T. E-Mail-Adresse und/oder Ihre Telefonnummer). Ferner verarbeiten die Konferenz-Tools die Dauer der Konferenz, Beginn und Ende (Zeit) der Teilnahme an der Konferenz, Anzahl der Teilnehmer*innen und sonstige „Kontextinformationen“ im Zusammenhang mit dem Kommunikationsvorgang (Metadaten).

Des Weiteren verarbeitet der/die Anbieter*in des Tools alle technischen Daten, die zur Abwicklung der Online-Kommunikation erforderlich sind. Dies umfasst insbesondere IP-Adressen, MAC-Adressen, Geräte-IDs, Gerätetyp, Betriebssystemtyp und -version, Client-Version, Kameratyp, Mikrofon oder Lautsprecher sowie die Art der Verbindung.

Sofern innerhalb des Tools Inhalte ausgetauscht, hochgeladen oder in sonstiger Weise bereitgestellt werden, werden diese ebenfalls auf den Servern der Tool-Anbieter gespeichert. Zu solchen Inhalten zählen insbesondere Cloud-Aufzeichnungen, Chat-/ Sofortnachrichten, Voicemails hochgeladene Fotos und Videos, Dateien, Whiteboards und andere Informationen, die während der Nutzung des Dienstes geteilt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der verwendeten Tools haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters / der jeweiligen Anbieterin. Weitere Hinweise zur Datenverarbeitung durch die Konferenztools entnehmen Sie den Datenschutzerklärungen der jeweils eingesetzten Tools, die wir unter diesem Text aufgeführt haben.

Zweck und Rechtsgrundlagen

Die Konferenz-Tools werden genutzt, um mit angehenden oder bestehenden Vertragspartnern zu kommunizieren oder bestimmte Leistungen gegenüber unseren Kunden anzubieten (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO). Des Weiteren dient der Einsatz der Tools der allgemeinen Vereinfachung und Beschleunigung der Kommunikation mit uns bzw. unserem Unternehmen (berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO). Soweit eine Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt der Einsatz der betreffenden Tools auf Grundlage dieser Einwilligung; die Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar.

Speicherdauer

Die unmittelbar von uns über die Video- und Konferenz-Tools erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreiber*innen der Konferenz-Tools zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreiber*innen der Konferenz-Tools.

 

Eingesetzte Konferenz-Tools

Zoom

Wir nutzen Zoom. Anbieter dieses Dienstes ist die Zoom Communications Inc., San Jose, 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, USA. Details zur Datenverarbeitung entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Zoom: https://zoom.us/de-de/privacy.html.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://zoom.us/de-de/privacy.html.

Microsoft Teams
Wir nutzen Microsoft Teams. Anbieter ist die Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA

98052-6399, USA. Details zur Datenverarbeitung entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Microsoft Teams: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

Jitsi Meet

Wir nutzen Jitsi Meet. Wenn Sie über Jitsi Meet mit uns kommunizieren, werden alle mit diesem Kommunikationsvorgang verbundenen Daten ausschließlich auf Servern innerhalb der Europäischen Union bzw. einem datenschutzrechtlich sicheren Drittstaat verarbeitet.

Webex

Wir nutzen Webex. Anbieter dieses Dienstes ist die Webex Communications Deutschland GmbH, Hansaallee 249 c/o Cisco Systems GmbH, 40549 Düsseldorf, Deutschland.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die mit WebEx verarbeiteten Daten in Drittstaaten (z.B. in die USA) übertragen werden. Webex verfügt über Binding Corporate Rules (BCR), die von niederländischen, polnischen, spanischen und anderen relevanten europäischen Datenschutzregulierungsbehörden genehmigt wurden. Hierbei handelt es sich um verbindliche unternehmensinterne Vorschriften, die die unternehmensinterne Datenübertragung in Drittstaaten außerhalb der EU und des EWR legitimieren.

Details finden Sie hier:

https://www.cisco.com/c/de_de/about/trust-center/data-protection-and-privacy-policy.html und

https://konferenzen.telekom.de/fileadmin/Redaktion/conference/ciscowebex/Webex_Compliance_Deutsch_V1.0.pdf.

Details zur Datenverarbeitung entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Webex:

https://www.cisco.com/c/de_de/about/legal/privacy-full.html.